…über mich

Mein Name ist Christian Piesche, ich bin 36 Jahre alt und wohne seit Frühling 2013 mit meiner Frau und nun auch meiner kleinen Tochter in Dresden. Ich habe acht Jahre lang in ganz Deutschland und teilweise auch in anderen europäischen Ländern als Unternehmensberater gearbeitet, bevor wir uns entschieden haben, hier in Dresden unseren Lebensmittelpunkt zu finden.

Was passiert, wenn zwei Menschen miteinander in Kontakt treten? Welche Art non-verbaler Kommunikation geschieht, wenn es über eine nur oberflächliche Berührung hinausgeht und man einen wirklichen Austausch miteinander beginnt? Wie entsteht das dafür notwendige Vertrauen? Welche Wirkung hat das auf meinen Körper, meinen Geist, meine Seele und genauso auf mein Gegenüber? Diese Fragen sind es auch, die mich in meinen anderen Hobbies – Aikido, Shiatsu, Tango und AcroYoga – faszinieren.

Tulayoga ist Meditation in Bewegung. Es ist aktiv – sowohl im Ablauf der Massage als auch im Wechselspiel der Positionen während des Schwebens. Und es ist passiv – in den Momenten, in denen man angekommen ist, in denen sowohl Körper als auch der Geist zur Ruhe finden, sich ein neuer, vorher so noch nicht wahrgenommener Raum öffnet und die Möglichkeit für etwas Besonderes entsteht – vielleicht eine Blockade oder Verspannung die sich löst oder die Wahrnehmung von Teilen des eigenen Körpers, die man so noch nie gespürt hat oder das Aufsteigen von lange verborgenen Emotionen und Gefühlen an die Oberfläche des Bewusstseins.

Während das Außen sehr klar definiert und beschrieben werden kann, ist das Innere jeder einzelnen Behandlung immer wieder anders – sehr individuell, ganz persönlich, manchmal fast nicht spürbar oder dann doch sehr intensiv – wie eine eigene Geschichte, die erzählt werden möchte.